Anschrift

Bürgerbüro
DIE LINKE. Kreisverband Eichsfeld

Marktplatz 6/7
37308 Heilbad Heiligenstadt
Telefon: 03606-61 35 52
rgeschaeftsstelle@die-linke-eichsfeld.de

https://www.facebook.com/dielinkeeic/

 

Öffnungszeiten

Dienstag
10:00 - 12:00 Uhr
Bürgersprechstunde

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
Allgemeine Soziale Beratung

Donnerstag
10:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Bürgersprechstunde

oder nach vorheriger Absprache.

 
Thüringen hilft!

DIE LINKE. Presseerklärungen

Im Rahmen der massiven Aufrüstungsinitiative der Nato wird der erste Bundeswehrverband ins osteuropäische Litauen verlegt. Dazu die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:
Vor 75 Jahren, am 20. Januar 1942, vollendeten Vertreter der Sicherheitspolizei, der SS, der NSDAP und mehrerer Reichsministerien die Planungen zur vollständigen Vernichtung der Jüdinnen und Juden in Europa. Dazu der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger:
Das Sozialgericht Gotha hat beim Bundesverfassungsgericht einen Vorlagebeschluss eingereicht (Aktenzeichen S 15 AS 5157/14). Damit möchte das Sozialgericht klären lassen, ob Hartz IV-Sanktionen mit dem Grundgesetz vereinbar sind: Verstoßen sie gegen das Grundrecht auf Gewährleistung eines...
Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichtes im NPD-Verbotsverfahren erklärt das Mitglied des LINKE-Parteivorstandes, Dominic Heilig:
Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
 

Termine

20. Januar 2017 - 20. Juli 2017 |

Keine Termine gefunden

 

Aktuelle Meldungen

16. Januar 2017 Ludwig Opfermann KV-EIC

Mitgliederversammlung in Worbis mit den Themenschwerpunkten Bundestagswahl, Laizismus und Gebietsreform

Am Samstag trafen wir uns das erste Mal im neuen Jahr zur Mitgliederversammlung im Hotel "Zur Wipper" in Worbis. Trotz des winterlichen Wetters machten sich 30 Genossen auf den Weg dorthin und fanden dort einen prall gefüllten Tagesordnungsplan vor. Es begann mit einem Rückblick auf die Veranstaltungen des letzten Jahres und dem Ausblick auf die bis jetzt geplanten Veranstaltungen. Lucas und Nick gaben dann eine Einschätzung der aktuellen politischen Lage in Thüringen, Deutschland und der We Mehr...

 
16. Dezember 2016 Ludwig Opfermann KV-EIC

"Heißer Tee gegen soziale Kälte!"

Heute waren wir ab 10 Uhr mit einem Infostand und heißem Tee in der Wilhelmstraße in Heiligenstadt präsent. Petra, Brigitte und Nick worben dort für "Solidarität statt Hass und Hetze“. Die LINKE unterstützt damit die Initiative von Erwerbslosengruppen und der TALISA, Thüringer Arbeitsloseninitiative Soziale Arbeit e.V., die zu Aktionen unter dem Motto „Heißer Tee gegen soziale Kälte!“ in verschiedenen Thüringer Städten aufgerufen haben.  Mehr...

 
16. Dezember 2016 Ludwig Opfermann KV-EIC

"Luthers ungeliebte Brüder. Alternative Reformationskonzepte in Thüringen"

Gestern um 18 Uhr fand die angekündigte Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Luthers ungeliebte Brüder. Alternative Reformationskonzepte in Thüringen" statt. Es war ein sehr informativer und anregender Abend Veranstaltung, die im 3K-Theater vor vollem Haus stattfand. Aus dem Eichsfeld haben sich natürlich auch zahlreiche Genossen und Sympathisanten auf den Weg nach Mühlhausen gemacht. Nachdem Sigrid Hupach die Gäste begrüßte und in das Thema einführte hielt Dr. Thomas T. Mül Mehr...

 
25. November 2016 KV-EIC

Gesprächsrunde zur Sozialen Gerechtigkeit

Wir haben in der URANIA in Leinefelde am 24.11. einen Themenabend zur Sozialen Gerechtigkeit veranstaltet. Mit Lukas Bode, Nick Künemund, und Leon Windolph referierten gleich drei unserer jüngeren Mitglieder im Kreisverbandes über die wichtigen und hochaktuellen Themen: Leiharbeit (Lukas), Erbschafts- und Vermögenssteuer (Nick) und Rente (Leon). Gespickt mit allerlei Daten und Fakten konnten sie mit ihren Vorträgen die strukturellen Probleme sowie die aktuellen Entwicklungen sehr gut darlegen. D Mehr...

 
22. November 2016 KV-EIC

"Luthers ungeliebte Brüder. Alternative Reformationskonzepte in Thüringen" am 15. Dezember 2016 in Mühlhausen

Martin Luther hat Großes geleistet und eine Reformation der bestehenden Kirche angestoßen, die erst zu grundlegenden Veränderungen in Europa und schließlich in der ganzen Welt geführt hat. Jedoch ist diese niemals das Werk eines Einzelnen gewesen. Auch „Luthers ungeliebte Brüder“ strebten eine reformatio an, eine Wiederherstellung der alten Ordnung und Schaffung einer neuen Grundlage des Lebens. Mit ihren alternativen Reformationskonzepten wirkten sie insbesondere auch in Thüringen. Andreas  Mehr...

 
21. November 2016 Ludwig Opfermann KV-EIC

Einladung zur Gesprächsrunde "Soziale Gerechtigkeit" am 24.11. in Leinefelde

Die Spaltung in der Gesellschaft verhärtet sich und die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Profitstreben und Ellenbogenmentalität verdrängen immer mehr die Solidarität unter den Menschen. Befristete und schlechtbezahlte Arbeitsplätze, Altersarmut, "Aufstocker", fehlende Chancengleichheit, Hartz-IV, ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum... Das sind nur einige der Folgen der neoliberalen Politik in den letzten Jahrzehnten, mit denen Millionen von Menschen zu kämpfen haben. D Mehr...

 
18. November 2016 Ludwig Opfermann KV-EIC

Vortrags- und Diskussionsabend mit Ronald Blaschke zur Frage "Grundeinkommen - ein Menschenrecht?"

Am Mittwoch fand ab 18 Uhr im Klubraum der Volkssolidarität in Heiligenstadt ein Vortrags- und Diskussionsabend zur Frage "Grundeinkommen - ein Menschenrecht?" statt. Wir konnten zu diesem spannenden Thema den ausgewiesenen Experten Roland Blaschke vom Netzwerk Grundeinkommen und von der BAG Grundeinkommen bei uns begrüßen. Nach einhelliger Meinung war es eine sehr informative Veranstaltung mit einer lebhaften, ausgiebigen Diskussion. Roland begann seinen Vortrag mit einem kurzen geschichtliche Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 77